…es weihnachtet sehr!

Foto Blöchl
es ist unübersehbar, dass das Weihnachtsfest unmittelbar vor der Tür steht. Nicht nur in den Supermärkten stehen die Weihnachtsartikel in den Regalen, in den Straßen hängt teilweise bereits die Weihnachtsbeleuchtung. Und die Zahl der Advent -- und Weihnachtsmärkte nimmt von Woche zu Woche zu. Auch im Augsburger Nordosten gibt es überall Christbäume, Glühwein, Bratwürste und natürlich viel weihnachtliches Im Angebot von ändern, Vereinen und wohltätigen Organisationen. Am kommenden Wochenende vom Freitag 29. November bis zum Sonntag 1.Dezember sind folgende Märkte geöffnet:

in der Hammerschmiede wird am Freitag um 17 Uhr am Pappelweg gegenüber der Grundschule der 8. Advent Markt eröffnet. Er ist am Freitag von 17 - 22 Uhr, Am Samstag von 16 - 22 Uhr und am Sonntag von 14 - 18 Uhr geöffnet. Neben dem üblichen Angebot verkauft der SV Hammerschmiede auch Christbäume. Am Sonntag gibt es um 16:00 Uhr Blasmusik mit der Gruppe „Jugge Off Beat“

In der Firnhaberau feiert die Pfarrei St, Franziskus den Adventsbeginn. Am Samstag, von 17-20 Uhr und am Sonntag von 10-13 Uhr findet der traditionelle Adventsmarkt vor der Kirche am Martin – Gomm – Weg statt. Am Samstagabend um 18.Uhr wird die Vorabendmesse musikalisch von den Bobinger Bläsern gestaltet. Am Sonntag feiern um 10 Uhr die Partner-Pfarreien Christkönig und St. Franziskus einen gemeinsamen Gottesdienst.

Im Wohnzimmer im Schwabencenter geht der Weihnachtsmarkt am Freitag und Samstag jeweils von 12 – 17 Uhr. weiter. Die Ehrenamtlichen des Treffs haben wieder allerhand „Upcyling“ hervorgebracht: von gehäkelten Einkaufsnetzen, kunstvollen Patchworkarbeiten oder viel Schönem und Gehandarbeitetem über selbstgemachten Weihnachtsschmuck bis zu Schmuck im Allgemeinen findet sich bestimmt rechtzeitig das eine oder andere Geschenkchen. Orangenpunsch und Gebäck ist immer auch verfügbar!

Der „Hochzoller Advent“ wird am Freitag und Samstag von 16 – 21 Uhr und am Sonntag von 15- 20 Uhr gefeiert. Die Eröffnung ist am Freitag um 18 Uhr. Die Pfarrkirche Heilig – Geist, die Aktionsgemeinschaft Hochzoll und der Bürgertreff Holzerbau laden dazu ein. Zwischen der Kirche und dem Holzerbau in der Neuschwansteinstraße Neben vielen kulinarischen und künstlerischen Angeboten gibt es einen Kunsthandwerkermarkt im Pfarrzentrum und das „Adventscafé“ im Holzerbau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.