Fischerstüberl am Autobahnsee wird neu gebaut.

Im kommenden Jahr soll hier wieder ein schöner Biergarten die Gäste empfangen. Foto Blöchl
Viele Radfahrer und Spaziergänger haben in diesem Sommer das beleibte Ausflugslokal am Autobahnsee schmerzlich vermisst. Nichts war es mit Pause bei der Radtour oder mit dem Kühlen Bier und der Brotzeit nach dem Spaziergang um den Badesee an der Autobahn. Oder auch das Eis beim badevergnügen oder das Essen danach wurden vermisst. Der Pachtvertrag für die Gaststätte lief aus, der bauliche Zustand und auch die technische Ausstattung des Gebäudes entsprachen nicht mehr heutigen Standards. So entschloss sic h die Besitzerin, der Postbräu Thannhausen, zur Schließung der Wirtschaft und natürlich auch des beliebten Bergartens. Den ganzen Sommer über passierte allerdings nichts. So fragten sich einige beim Anblick der Brache und des nicht gerade einladenden Geländes. Nun scheint aber klar zu sein, dass im nächsten Sommer der Betrieb wieder aufgenommen werden soll. Anna - Dina Priller von der Brauerei teilt in einem Telefonat mit , dass derzeit der Bauantrag bei der Stadt Augsburg geprüft würde. Sofort nach Erteilung der Genehmigung würde dann mit de Neubau begonnen. Da nach ihren Angaben auch ein neuer Pächter gefunden wurde, steht einer beabsichtigen Neueröffnung im kommenden Frühjahr oder Frühsommer wohl nichts mehr im Wege. Die Radfahrer, Wanderer und Spaziergänger wird es freuen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.