Hoher Besuch beim TSG-Sportfest

Die TSG'ler freuten sich über den hohen Besuch v.l. Herbert Hafner, Hans Blöchl, Franz Schweiger. Foto Blöchl

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth lobt Integrationsarbeit des Vereins.

Zum dritten Male veranstaltete die TSG Augsburg – Lechhausen ein internationales Sport- und Spielfest. Und es waren wirklich viele Gäste aus verschiedenen Ländern und Kulturen zu Gast. Integration ist beim Verein großgeschrieben – er ist offizieller Stützpunktverein.

Eine besondere Ehre war es für die Lechhauser, dass mit der Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth in diesem Jahr eine hochrangige Schirmherrin gewonnen werden konnte, die selbst für Integration und Toleranz steht. Sie lobte den Verein für seine Anstrengungen. „Sport leistet viel für die Integration der Menschen, die aus Not und Krieg zu uns kommen!“ Es war ihr anzumerken, dass nicht gerade leichte Tage in Berlin hinter ihr lagen. Trotzdem nahm sie sich die Zeit um die Anlage zu besichtigen, bei den Bogenschützen mal zu schnuppern und dann auch noch viele Autogramme zu schreiben.

Das Fest selbst war wieder eine gelungene Mischung aus Sport und Spiel. Viele Kinder und Jugendlich erfreuten sich an den verschiedenen Angeboten, vom Handball über Bogenschießen bis hin zu Stadionrundenläufen.

Besonders begehrt waren bei den heißen Temperaturen die Wasserrutsche und das Angebot vom Eis auf dem Beachplatz. Mit einem temperamentvollen Konzert der jungen Lechhauser Truppe „Blechhauser“ klang ein gelungener Tag aus, bei dem das friedliche Zusammenleben aller im Stadtteil zu erleben und zu spüren war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.