„Ma/h)lzeit in Hochzoll – Kunstwand 2019 eröffnet.

Auch in diesem Jahr zieren die Wand vor der Hochzoller Post wieder kleine Kunstwerke von Künstlern aus dem Stadtteil.

Die Aktionsgemeinschaft Hochzoll (AGH) hatte wieder dazu aufgerufen und die Beteiligung war wieder enorm.

Über 40 Tafeln zeigen nun seit Pfingstsamstag künstlerische Eindrücke aus dem Stadtteil. Da wechseln nicht bekannte Motive und Örtlichkeiten ab mit durchaus auch surrealistischen Kompositionen. 

Nach dieser Aktion wird es wohl zumindest an der Wand an der Hochzoller Straße keine Kunstwerke mehr geben. Ob es dann an einer anderen Stelle Ähnliches geben wird steht noch in den Sternen. Die Aktionsgemeinschaft will sich auf die Such nach weiteren geeigneten Flächen machen. Für Hochzoll wäre das sicher sehr wünschenswert. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.