PM: Nichts Konkretes zum Umwelt-Resilienzzentrum in Augsburg

Die Antwort der bayerischen Staatsregierung auf eine Anfrage des Augsburger Grünen Landtagsabgeordneten Cemal Bozoglu ergibt, dass zum angekündigten Umwelt-Resilienzzentrum in Augsburg aktuell weder Zeit- noch Kostenplan vorliegen. Gespräche mit kommunalen Akteuren dazu haben bisher nicht stattgefunden.

Das kommentiert Cemal Bozoglu mit den Worten: „In Sachen Klimaschutz agiert die CSU wie so oft mit Schnellschüssen statt mit gut durchdachten Konzepten. Eine Ankündigung ist da, auf einen aussagekräftigen Umsetzungsplan warten wir vergeblich. Dabei braucht es schnell ein Resilienzzentrum, um Umweltschutz vor Ort zu stärken. Entscheidend wird sein, wie gut ein solches Zentrum personell und finanziell ausgestattet sein wird. Wir brauchen konkrete Schritte statt heißer Luft, um die Klimaziele zu erreichen. Etwa durch die Förderung der erneuerbaren Energien, ein Umdenken in der Verkehrspolitik und die Abschaffung der bayerischen 10h-Regel.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.