Teilqualifizierung für den Berufsabschluss

Die Absolventen der TQ, die von der Schicht freigestellt werden konnten, bei der Zertifikatsübergabe in Meitingen in den Räumen der Brembo SGL. Herr Sedlmayr (links), Brembo SGL; Herr Medwed (2. von links), Randstad; Frau Whiteman (5. von rechts), Randstad; Frau Masching (3. von rechts), bbw; Frau Mayer (2. von rechts), Brembo SGL; Herr Loibl (rechts), bbw.
Augsburg: bbw gGmbH |

14 Zeitarbeitnehmerinnen und Zeitarbeitnehmer, darunter 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Personaldienstleisters Randstad, absolvierten erfolgreich das Teilqualifizierungs-Modul 2 „Maschinelle Bearbeitung“ im Beruf Fachkraft für Metalltechnik. Die Weiterbildung wurde von der Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH in Augsburg durchgeführt. Die Teilnehmer qualifizierten sich so für die steigenden Anforderungen in einem zunehmend digitalisierten Arbeitsumfeld.

Mit Teilqualifizierungen (TQ) können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter betriebsnah weiterbilden und so aktiv etwas gegen den Fachkräftemangel unternehmen. Die betriebliche Phase der gerade abgeschlossenen TQ fand bei der Brembo SGL Carbon Ceramic Brakes GmbH in Meitingen statt. Für den Theorieunterricht bei der bbw gGmbH in Augsburg wurden die 14 Teilnehmer acht Wochen freigestellt. Nach der erfolgreichen Kompetenzfeststellung erhielten sie am 30. April ein entsprechendes Zertifikat.

„Unsere Teilnehmer bewerten den Unterricht durchweg positiv. Der Stoff sei anspruchsvoll, wurde aber von den bbw-Kursleitern anschaulich vermittelt.“ berichtet Marc Cramer, Manager Arbeitsmarktprojekte bei Randstad. „Sehr hilfreich war dabei die Verbindung von theoretischen und praktischen Inhalten.“

Nach dem erfolgreichen Abschluss des TQ-Moduls 2 können die Absolventen weiter im Betrieb des Kunden eingesetzt werden. Künftig sollen sie weitere Module absolvieren, was ihre beruflichen Perspektiven als Fachkraft für Metalltechnik deutlich verbessert: Nach Abschluss aller Module können die Teilnehmer die Facharbeiterprüfung bei der zuständigen Kammer ablegen.

Das Beispiel zeigt, dass Teilqualifizierungen an- und ungelernten Arbeitnehmern die Chance eröffnen, ihr in der Praxis erworbenes Wissen in verschiedenen Berufen offiziell und bundesweit zertifizieren zu lassen. Arbeitgeberverbände und die Arbeitsgemeinschaft der Bildungswerke der Deutschen Wirtschaft (ADBW) e. V. haben dafür eigens die Initiative „Eine TQ besser!“ ins Leben gerufen. Die Abschlüsse werden von der Bundesagentur für Arbeit bundesweit anerkannt und können über das neue Qualifizierungschancengesetz gefördert werden.

„So kann der Arbeitsplatz langfristig gesichert und Fachkräfte gewonnen werden“, sagt Werner Seitz von der Agentur für Arbeit in Augsburg. „Durch die Aufteilung der Inhalte auf einzelne Module ist der Zeit- und Kostenaufwand im Verhältnis gering.“

„Arbeitgeber nutzen diese Möglichkeit verstärkt, um Mitarbeiter in Teilbereichen gezielt zu qualifizieren und sie auf kommende Aufgaben vorzubereiten“, bestätigt Anne Masching, Koordinatorin Privat- und Firmenkunden der bbw gGmbH.
Das Bildungsunternehmen in Augsburg bietet neben den Modulen für die Fachkraft für Metalltechnik auch Teilqualifizierungen im Beruf Fachlagerist/-in an. In den letzten zwei Jahren haben dort mehr als 60 Teilnehmer erfolgreich TQ-Module absolviert.

Über die Randstad Gruppe Deutschland
Mit durchschnittlich rund 58.000 Mitarbeitern und rund 550 Niederlassungen in 300 Städten sowie einem Umsatz von rund 2,38 Milliarden Euro (2018) ist die Randstad Gruppe der führende Personaldienstleister in Deutschland. Randstad bietet Unternehmen unterschiedlicher Branchen umfassende Personalservice-Konzepte. Neben der klassischen Zeitarbeit gehören zum Portfolio der Randstad Gruppe unter anderem die Geschäftsbereiche Professional Services, Personalvermittlung, HR-Lösungen und Inhouse Services.

Über die Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH

Die bbw gGbmH gehört zur Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw). Die bbw-Gruppe ist das Dach für 17 Bildungs- und Beratungsunternehmen sowie Sozial- und Personaldienstleistern mit deutschlandweit rund 10.000 Mitarbeitern. Betriebliche Personal- und Bildungsarbeit leistet die bbw-Gruppe seit fünfzig Jahren in Form von offenen Seminaren, Inhouse-Projekten und Lehrgängen. Die Qualifizierungsangebote für Privat- und Firmenkunden werden seit 1998 in der bbw gGmbH umgesetzt.

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH
bbw Augsburg 
Ulmer Straße 160 
86156 Augsburg
Web: www.bbw-seminare.de

Ansprechpartnerin „Eine TQ besser!“: Anne Masching
Tel: 0821 40802-162
E-Mail: anne.masching@bbw.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.