27-Jähriger randaliert in Wohnung eines Bekannten und verletzt Polizistin mit Flasche

Ein 27-Jähriger hat eine Polizeibeamtin mit einer Flasche im Gesicht verletzt. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein 27-Jähriger ist am Freitagabend in der Wohnung eines Bekannten in Kriegshaber ausgerastet.

Nach reichlich Alkoholkonsum kam es zwischen dem 27-Jährigen und dem 41-jährigen Mieter der Wohnung in der Unteren Osterfeldstraße zu einem Streit, in dessen Verlauf der aggressive Besucher dem Gastgeber mit der Faust ins Gesicht schlug. Eine ebenfalls in der Wohnung anwesende 33-Jährige packte der Angreifer am Hals. Als der 27-Jährige begann, die Möbel zu zerschlagen, verständigte die Frau mit ihrem Handy die Polizei, woraufhin der Beschuldigte aus der Wohnung flüchtete.

Im Zuge der Fahndung trafen Polizisten den Mann noch in unmittelbarer Nähe der Wohnung an. Der 27-Jährige ging sofort mit einer vollen Bierflasche auf die Einsatzkräfte los und schlug die Flasche gegen den Kopf einer Polizeibeamtin, die eine starke Prellung im Gesicht erlitt. Trotz heftiger Gegenwehr gelang es mehreren Einsatzkräften, den Angreifer zu Boden zu bringen und zu fesseln. Im Polizeifahrzeug versuchte der tobende Mann, die Seitenscheibe des Fahrzeugs herauszutreten, so dass dem Beschuldigten zusätzlich noch Fußfesseln angelegt werden mussten. Der 27-Jährige spuckte zudem wiederholt die Einsatzkräfte an, bedrohte diese und beleidigte sie auf das Übelste. Einen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte er. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.