Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle

In der Donauwörther Straße in Augsburg hat sich erneut ein Überfall auf ein Spielcasino ereignet.

Erneut hat sich ein Raubüberfall auf eine Spielhalle in der Donauwörther Straße ereignet.

Im Bereich der 100er Hausnummern betrat am Sonntag, gegen 17 Uhr, ein Mann die Spielhalle, hielt sich kurz dort auf und verließ das Geschäft wieder. Der gleiche Mann kehrte später erneut in die Spielhalle zurück und ließ sich von der Angestellten einen Geldschein wechseln. Als die Kassiererin die Geldkassette öffnete, zog der Mann ein Messer und hielt es der Frau vor.

Er griff in die geöffnete Geldkassette und entnahm sich daraus einen vierstelligen Geldbetrag im unteren Bereich. Als der Täter die Spielhalle verlassen hatte, verständigte die Angestellte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Räuber sei allerdings ergebnislos verlaufen, erklärt die Polizei in ihrem Bericht.

Den Mann beschriebt die Polizei wie folgt: Crica 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß, bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose mit weißer Aufschrift auf dem linken Oberschenkel sowie einem grauen Pullover.

Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter Telefon 0821/323 38 10. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.