E-Scooter-Fahrer missachtet rote Ampel und beleidigt Radfahrer bis dieser zuschlägt

(Foto: valerianic, https://de.123rf.com/profile_valerianic)

Ein 27-Jähriger fuhr mit seinem E-Scooter am Samstagnachmittag, gegen 14.40 Uhr, den Radweg der Bürgermeister-Ackermann-Straße stadteinwärts entlang, gefolgt von zwei Radfahrern. An der Kreuzung zur Eberlestraße missachtete er das für ihn geltende Rotlicht einer Ampel und nahm einem bislang unbekannten Autofahrer die Vorfahrt.

Zu einem Zusammenstoß mit dem Auto kam es zwar nicht, jedoch entwickelte sich eine Diskussion zwischen dem E-Scooter-Fahrer und den beiden Radfahrern, die in einem handfesten Streit endete.

Wie die Polizei berichtet, beleidigte der E-Scooter-Fahrer zunächst die beiden 48 und 55 Jahre alten Radler, woraufhin der 55-Jährige zuschlug. Verletzt wurde der 27-Jährige dadurch offensichtlich nicht.

Die Polizei bittet nun den Autofahrer, sich unter der Telefonnummer 0821/323-2610 zu melden. (pm)

Blaulicht

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten und ausführliche Berichte aus der Rubrik Blaulicht.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.