In Fernbus sexuell belästigt: 47-Jähriger mit 2,5 Promille betatscht 22-Jährige

Ein 47-Jähriger hat in einem Fernbus eine 22-Jährige gegen ihren Willen unsittlich berührt und geküsst. Das berichtet die Polizei in ihrem Pressebericht. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Eine 22-Jährige ist am Donnerstag in einem Fernreisebus von einem anderen Fahrgast sexuell belästigt worden.

Die 22-Jährige befand sich in einem Fernbus, der am frühen Nachmittag am Zentralen Omnibusbahnhof in der Biberbachstraße hielt. Wie die Polizei berichtet, vertraute sich die Frau einem an der Haltestelle anwesenden Zeugen an, dass sie während der Fahrt gegen 13.45 Uhr von einem Mitfahrer sexuell belästigt wurde. Der 47-jährige Beschuldigte hatte die Geschädigte unsittlich berührt und gegen ihren Willen geküsst.

Im Rahmen einer Anzeigenaufnahme vor Ort stellten Polizeibeamte deutlichen Alkoholgeruch bei dem Tatverdächtigen fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.