Jugendliche greifen Radfahrer an: 55-Jähriger muss mit Verletzungen ins Klinikum

Ein 55-jähriger Fahrradfahrer ist von mehreren Jugendlichen angegriffen worden. Die Polizei bittet um Hinweise. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Eine Gruppe Jugendlicher hat am Montag einen 55-jährigen Radfahrer angegriffen.

Wie die Polizei berichtet, wurde der Radler gegen 17 Uhr, in der Bleicherbreite/Ecke Eschenhofstraße zunächst von den Jugendlichen während der Fahrt behindert. Als er die Jungen darauf ansprach, bewarfen sie ihn mit Schneebällen und beleidigten ihn.
Der Mann ging auf einen 15-Jährigen aus der Gruppe zu und sagte ihm, dass er damit aufhören soll, woraufhin er aus der Gruppe heraus angegriffen und zu Boden gestoßen wurde. Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden musste. Der 15-Jährige und ein 13-jähriger Begleiter wurden noch vor Ort von einer Polizeistreife angetroffen. Die anderen Jugendlichen waren bereits geflohen.

Die Polizeiinspektion Augsburg 5 hat die Ermittlungen zum Sachverhalt aufgenommen und bittet unter Telefon 0821/323-25 10 um sachdienliche Hinweise. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.