Unfallflucht in Augsburg-Pfersee: Fahrradfahrer landet auf Motorhaube und haut ab

Ein Fahrradfahrer ist nach einem Unfall in Pfersee geflüchtet. (Foto: Symbolbild / Volodymyr Baleha - 123rf.com)

Ein Fahrradfahrer ist am Freitagnachmittag im Stadtteil Pfersee nach einem Verkehrsunfall geflüchtet. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Gegen 14.30 Uhr fuhr ein 64-jähriger Mercedes-Fahrer die Deutschenbaurstraße in Richtung Bürgermeister-Ackermann-Straße und wollte auf diese in Richtung Innenstadt einfahren.

Dabei querte unvermittelt von rechts kommend ein bislang unbekannter Fahrradfahrer die Fahrbahn, so dass der Mercedes-Fahrer den Unbekannten erfasste. Der Fahrradfahrer stürzte über die Motorhaube auf die Fahrbahn.

Nachdem der 64-Jährige sofort anhielt und den verunfallten Fahrradfahrer ansprach, stand dieser nach einem kurzen Wortwechsel auf und flüchtete die Bürgermeister-Ackermann-Straße stadtauswärts. Am Pkw entstand durch den Sturz auf die Motorhaube erheblicher Sachschaden.

Der offenbar unverletzte Radfahrer wird wie folgt beschrieben: 25 bis 30 Jahre, circa 1,75 Meter groß, dunkle Haare. Er fuhr ein dunkles Mountainbike.
 
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Augsburg 6 unter Telefon 0821/323-2610. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.