Verräterische Duftnote: 37-Jähriger in Augsburg-Oberhausen festgenommen

Die Polizei hat einen 37-Jährigen in Oberhausen festgenommen. (Foto: Symbolbild / pe3check-123rf.com)

Pech hatte ein 37-Jähriger, der in der Nacht auf Samstag in Oberhausen zufällig einer Polizeistreife in die Arme lief. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl.

Eigentlich waren die Beamten in einer ganz anderen Sache unterwegs.  Weil es in einer Bar in der Donauwörther Straße, im Bereich der 20er Hausnummern, laut zuging und sich Anwohner deshalb beschwerten, wurde am Samstag, gegen 2.40 Uhr, eine Polizeistreife gerufen.

Als diese eintraf, lief an den Polizeibeamten der 37-Jährige vorbei. Ihn umgab eine so deutlich wahrnehmbare Marihuana-Duftwolke, dass es den Polizisten auffiel. Bei einer anschließenden Durchsuchung stellten die Beamten dann auch gleich entsprechendes Beweismaterial sicher.

Beim Abgleich seiner Personalien mit dem polizeilichen Fahndungsbestand stellte sich dann auch noch heraus, dass er mit Haftbefehl gesucht wurde. Der 37-Jährige wurde anschließend festgenommen und vorübergehend in den Polizeiarrest eingeliefert. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.