Wegen eines Mannes: 68-Jährige geht in Oberhausen auf 59-jährige Kontrahentin los

Die 59-Jährige verletzte sich leicht, nachdem sie von ihrer 68-jährigen Freundin während eines Streits zu Boden gestoßen wurde. (Foto: Christian Mueller 123rf.com/ Symbolbild)

Zwei befreundete Frauen sind am Dienstagabend vor einer Bar in Streit geraten, der handgreiflich endete. Es ging laut Pressemitteilung um einen Mann, an dem beide interessiert waren.

Wie die Polizei berichtet, hatten die beiden Freundinnen für einen "schönen Abend" in einer Lokalität in der Donauwörther Straße geplant. Mit zunehmenden Alkoholkonsum
seien auch die Gesprächsthemen der beiden Frauen intimer geworden. Dabei stellte sich
dabei heraus, dass Beide ein Auge auf denselben Mann geworfen haben. Da sich beide Frauen nicht zu einer Einigung kamen, begaben sie sich vor das Lokal, wo der Streit schließlich eskalierte. Dabei stieß die 68-Jährige ihre 59-jährige Kontrahentin zu Boden, welche dadurch leicht am Hinterkopf verletzt und ins Krankenhaus gefahren wurde. "Ob der umworbene Mann von seinem Glück bereits weiß, konnte bislang nicht geklärt werden", teilt die Polizei mit. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.