Bayerischer Innovationspreis Ehrenamt

(v.l.n.r): Staatssekretär Johannes Hintersberger, Christoph Noller, Bürgermeisterin Barbara Jaser, Andrea Bader, Staatsministerin Emilia Müller und der Stellvertreter des Landrats Heinz Liebert.

Königsbrunner Helferkreis erhält Auszeichnung vom Bayerischen Sozialministerium

Das Bayerische Sozialministerium verleiht alle zwei Jahre den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt. Für die Verleihung 2018 wurde er unter das Leitthema „Demokratie stärken: Mitmachen und teilhaben! Antworten aus dem Ehrenamt“ gestellt. Ausgezeichnet wurden Einzelpersonen, Teams und Organisationen, die innovative, gemeinwohlorientierte Projekte in Bayern planen oder durchführen, bei denen deutlich wird, dass Menschen durch ihr bürgerschaftliches Engagement die Werte unserer Demokratie mit Leben füllen.

Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 75.000 Euro in zwei Kategorien vergeben

Für innovative Projekte, die bereits realisiert werden, wurden sechs Einzelpreise in Höhe von je 10.000 Euro vergeben. Für neue Ideen und Konzepte, die unmittelbar umgesetzt werden können, gab es fünf Förderpreise von je 3.000 Euro.

Helferkreis „Asyl + Flucht Königsbrunn“

Aus dem Landkreis Augsburg wurde der Helferkreis „Asyl + Flucht Königsbrunn“ ausgezeichnet, der sich seit seiner Gründung 2014 in verschiedenen Arbeitsgruppen engagiert, um den Aufenthalt und vor allem die Integration von Flüchtlingen in unsere Gesellschaft zu erleichtern. Zur Preisübergabe war neben der Zweiten Bürgermeisterin von Königsbrunn, Barbara Jaser, auch der Stellvertreter des Landrats, Heinz Liebert, gekommen, um den Vertretern des Helferkreises zu gratulieren. „Der Helferkreis Asyl und Flucht leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration geflüchteter Menschen, die dauerhaft bei uns leben möchten. Ich danke allen Beteiligten für ihr Engagement und gratuliere herzlich zum Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt 2018“, so Heinz Liebert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.