Bedeutungsvoller Anhang einer Straßenlaterne: Das Erinnerungsband für Liberat Hotz an der Lindenstraße 5 ist für Landtagspräsidenten Herbert Veh auch ein Mahnmal für den Umgang mit Straftätern. Zwei weitere solcher Zeichen wurden vorige Woche in Augsburg angebracht. Foto: David Libossek

Bild 1 von 1 aus Beitrag: Erinnerungsband für Nazi-Opfer Liberat Hotz: Warum in Augsburg einem Kriminellen gedacht wird
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Bild:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.