Ein besonderes Tanzensemble im Abraxas.

Wann? 21.09.2018 20:00 Uhr

Wo? Abraxas Kulturhaus, Sommestraße 30, 86156 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Augsburg: Abraxas Kulturhaus |

MESSIAEN IN TANZ - Eine bewegte Suche nach dem Stillstand der Zeit.

Olivier Messiaens "Quartett auf das Ende der Zeit" für Klavier, Violine, Violoncello und Klarinette zählt zweifellos zu den kammermusikalischen Meilensteinen des 20. Jahrhunderts. Messiaen komponierte das Quartett als Insasse des deutschen Kriegsgefangenenlagers STALAG VIII. Auch die Uraufführung fand dort am 15. Januar 1941 statt. Die Tatsache, dass an einem Ort der Gefangenschaft & Unfreiheit ein derartig vielfältiges und freies Werk entstehen konnte, hatte beim TAIMkollektiv einen tiefen Eindruck hinterlassen. Nach eingehender Recherche und einer Residenz am Entstehungsort des Werkes haben sich die Mitglieder an den Stoff gewagt. Für jeden der acht unterschiedlichen Sätze wurde ein spezifischer Zugang gefunden - mal wird die rhythmische Struktur in den Fokus genommen, mal wird mit der sich darbietenden Stimmung gearbeitet, mal werden die einzelnen Instrumente interpretiert. Diese bewegte Vielfalt ergibt Satz für Satz eine eigene alternative Narration. Der Tanz eröffnet eine neue Perspektive auf die Musik und schafft eine Synthese mit dem genialen Werk Messiaens. Aus einer Kritik: „Das TAIMkollektiv (…) nähert sich dem ‚Quartett für das Ende der Zeit‘ auf mehreren Wegen. (…) das Spiel mit dem Wechsel aus tänzerischer Bewegung und wiederholtem Innehalten in einer Figur gestalten die Darstellenden ebenso subtil wie ausdrucksstark. Die existenziellen Dimensionen von Zeit und Raum erscheinen in ihrer Widersprüchlichkeit, die sich im Tanz nachvollziehen lässt.“ Badische Zeitung, Bettina Gröber 2017
"MESSIAEN IN TANZ" ist eine Ko-Produktion vom TAIMkollektiv und E-Werk Freiburg und wurde gefördert vom Kulturamt Freiburg, Sparkasse Freiburg und der Stiftung der Landesbank Baden-Württemberg. Veranstaltungsort: abraxas Theater
Termin: Freitag 21. September um 20 Uhr. Eintritt: Vorverkauf: € 18,– / € 16,- (erm.), Abendkasse: € 19,- / € 17,- (erm.). Kartenvorverkauf: www.taimkollektiv.de/tickets und abraxas Büro, Tel. (0821) 324 6355 Kartenreservierung: abraxas Büro, Tel. (0821) 324 6355. Info: www.taimkollektiv.de Bei dieser Veranstaltung erhalten Inhaber*innen des Kultursozialtickets Restkarten an der Abendkasse für 1,- €
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.