Eine Ärztin und ein Arzt verarbeiten Alltag im Krankenhaus mit ihrer Kunst

Wann? 14.04.2018 11:00 Uhr

Wo? Haus Tobias, Stenglinstraße 7, 86156 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Herzschlag: Gemälde von Susan Blasius und Text von Steffen Glathe. Foto: Blasius/Glathe
Augsburg: Haus Tobias |

"passio – vom Leben gezeichnet, zu Wort gekommen" - Malerei, Skulpturen und Texte von Susan Blasius und Steffen Glathe ab 14.1.2018 im Haus Tobias.

Durch eine zufällige Begegnung entstand zwischen den Ärzten Susann Blasius und Steffen Glathe eine künstlerische Zusammenarbeit von außergewöhnlicher Dichte. Susan Blasius erschafft abstrakte Gemälde und Skulpturen und Steffen Glathe vertieft sie mit poetischen Texten.



Die gemeinsamen Themen der beiden Ärzte, Künstler und Theologen sind Leid, Krankheit und bevorstehender Tod. Aber auch Liebe, Ewigkeit und Erlösung. Themen, mit denen die Palliativmedizinerin Susan Blasius und der Radiologe und Psychotherapeut Steffen Glathe in ihrem Arbeitsalltag ständig konfrontiert werden, die aber nicht unbedingt zur Standardausbildung von Ärztinnen und Ärzten, Schwestern und Pflegern, Therapeutinnen und Therapeuten gehören. Blasius und Glathe verarbeiten das Erlebte in ihrer Kunst.

Susan Blasius arbeitet für ihre Bilder mit Acryl oder Mischtechnik auf Papier, bei ihren Skulpturen hauptsächlich mit Bronze. Die behutsam gewählten Worte, Sätze und Gedichte von Steffen Glathe ergänzen Form und Farbe der Skulpturen und Gemälde. Schon bei der Entstehung inspirieren sich die beiden Künstler. Ihre Werke heißen „Passio“, „Rast“ oder „November“. Zwei ihrer Kunstwerke haben die Ärzte ihren Patienten „Herrn W.“ und „Herrn K.“ gewidmet, verbunden mit sehr persönlichen Worten an die Sterbenden.

Trotz der Schwere der Themen steht auch die allumfassende Liebe, das menschliche Miteinander in existentiellen Krisen im Focus der Ausstellung.
Das ist eine meiner Lieblingsideen, dass der Strom der Zeit, aus dem wir auftauchen und in den wir wieder versinken, dem Grunde nach ein Strom ewiger Liebe ist, derer wir teilhaftig werden dürfen und die uns trägt, immer, immer, im Vollbringen ebenso wie im Unvollendeten“,

Steffen Glathe in einem seiner Texte.

Vernissage: 14.01.2018, 11.00 Uhr, Haus Tobias, Stenglinstraße 7, 86156 Augsburg
Ausstellungsdauer: 14.1. bis 14.4.2018

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8.30 bis 12.00 Uhr
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 13.30 bis 16.00 Uhr

Websites: www.susan-blasius.de und www.steffen-glathe.de
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.