Erneuter Streik am Klinikum: Verzögerungen bei geplanten Eingriffen

Die Gewerkschaft Verdi hat erneut Mitarbeiter des Klinikums Augsburg zum Streik aufgerufen.

Aufgrund der bundesweiten Tarifverhandlungen legen Beschäftigte des Klinikums von Dienstag, 5.30 Uhr, bis Mittwoch, 6 Uhr, ihre Arbeit nieder. Das teilt das Klinikum in einem Pressebericht mit. Betroffen sind voraussichtlich drei Stationen sowie der OP-Bereich. "Dadurch kann es zu zeitlichen Verschiebungen bei vorgeplanten Eingriffen kommen", schreibt das Krankenhaus.  

Mitarbeiter des Klinikums waren in den vergangenen Monaten wiederholt in Streik getreten, um ihrer Forderung nach mehr Personal Nachdruck zu verleihen.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.