Integre auf einen Blick

Augsburg: Bezirkskrankenhaus | Gesellschaft: Integre ist eine Gesellschaft für Kooperation und Vernetzung im Sozial- und Gesundheitswesen mbH. Sie ist ein gemeinsames Unternehmen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Augsburg und der Bezirksklinken Schwaben.

Zweck: Integre versteht sich als „Scharnier zwischen klinischer, ärztlicher und sozialpsychiatrischer Versorgung“. Die Mitarbeiter knüpfen Kooperationen und Netzwerke der verschiedenen Fachdisziplinen und Sektoren mit dem Ziel, die wohnortnahe und personenzentrierte Versorgungsqualität insbesondere für Menschen mit einer psychischen Erkrankung zu verbessern.
Struktur/Angebot: Integre betreibt drei Einrichtungen mit den Namen „Vincentro“: in Augsburg in der Frölichstraße 18 (Nähe Hauptbahnhof), in Neu-UIm (Eckstraße 1) und in Landsberg am Lech (Lechstraße 5). Dort gibt es nicht nur „Rückzugsräume“, die einer einfachen Pensionsunterkunft gleichen und die Hilfesuchende ein paar Tage bewohnen können. Hier finden die Klienten auch ihre jeweilige persönliche Bezugsperson vor, die sich gemeinsam mit ihnen um alle therapeutischen Leistungen bzw. sonstigen Hilfen kümmert. Außerdem wird ihnen eine 24-Stunden-Erreichbarkeit zugesichert. Insgesamt ein sehr niederschwelliges Angebot.
Mitarbeiter: 26, davon 19 in Augsburg.
Gründung: 2009
Geschäftsführer von Integre: Werner Weishaupt
Gesamtleiter der Vincentro‘s: Martin Zepf
Kontakt: Telefon: 0821 455 332 0; E-Mail: kontakt@integre-gmbh.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.