Neues aus Pfersee, Kriegshaber, Oberhausen und dem Bärenkeller.

In Kürze 7.11.


AWO.
Der Ortsverein Bärenkeller der Arbeiterwohlfahrt trifft sich an jedem 1. Mittwoch im Monat, das nächste Mal am Mittwoch 7. November um 14:30 Uhr in der Gaststätte der Kleingartenanlage Hirblinger Straße 101. Gäste sind herzlich willkommen.

Poesiebrunch. Das nächste Treffen von Literaturliebhabern in Kooperation des Kulturzentrums Abraxas mit dem Mehrgenerationentreff Pfersee, gestaltet von Carl E. Ricé zusam-men mit der Schriftstellerin Alexandra Tobor, findet am Sonntag 11.  November um 10 Uhr im Ballettsaal des Abraxas, Sommestraße 30 statt. Jeder Teilnehmer kann Texte und Gedichte vorstellen, selbst geschriebene oder gefundene. Poesie und Prosa, Geschichten und Gedichte - einfach die Vielfalt der Literatur. Der Brunch (jeder bringt etwas mit!) ist kostenlos, Eintritt frei.

Ausstellung. BUNTE FARBWELTEN – Impressionen der Künstlerin Birgit I. Hartl
sind seit dem 29. März 2018 und bis Ende März 2019 im CURANUM, Am Webereck 6 in Pfersee zu sehen. Präsentiert werden Aquarelle und Arbeiten mit Acryl mit Motiven aus Flora und Fauna. Bunt und Farbe werden in der Sprache oft schon für die gleiche Bedeutung verwendet. In ihren Bildern möchte die Autodidaktin zeigen, wie farbenprächtig die Natur sein kann. Knallgelb trifft auf leuchtendes Pink und Hochrot und macht so schon beim Betrachten gute Laune und Lust auf einen Ausflug in die Natur. Am Sonntag, den 11. November ist die Künstlerin von 15.00 – 17.00 persönlich anwesend. Die Ausstellung ist noch bis März 2019 zu sehen und kann täglich von 10-18 Uhr besichtigt werden.

Bücherei. Am Dienstag 13. November um 15:30 Uhr wird in der Stadtteilbücherei Kriegsha-ber – St. Thaddäus und Heiligste Dreifaltigkeit in der Ulmer Straße 72 in den „Geschichten aus dem Koffer“ die Erzählung „Bär ist krank vorgelesen. Kinder ab 4 Jahren können an der kostenlosen Veranstaltung ohne Anmeldung teilnehmen.

Konzert, „Musica Afrocubana“ gibt es am Dienstag 13. November um 20:20 Uhr im Reesegarden des Abraxas Sommestaße 30. Kubanische Volksmusik ist weltweit bekannt. Sie hat sich von Kuba aus in Abwandlungen über Mexico City, New Or-leans, Miami, New York bis hin in alle Großstädte Europas verbreitet. Die Fusion aus afrokaribischen Rhythmen, Gitarre, Bass und Gesang, der auch mehrstimmig oft im Terzabstand gesetzt ist, hat in Deutschland nicht zuletzt 1999 schlagartig durch Wim Wenders’ Film „Buena Vista Social Club“ an Popularität gewonnen. Der Eintritt ist frei.

PC – Café. Jeden Montagnachmittag von 14 – 15 Uhr im Cafe des Christian-Dierig-Hauses, Kirchbergstraße 15. Es gibt ein Hilfsangebot für alle, die mit ihrem Laptop, Smart-phone, Tablet oder Handy nicht zurechtkommen. Einführungen in Ihr Smartphone sind möglich, müssen aber angemeldet werden, da Sie mindestens eine Stunde kalkulieren müssen. Bei kleineren Beratungen bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 5 €, bei Einführungen in Smartphones 10 €. Anmeldungen unter Telefon 0821-5688181.

Chor. Zum gemeinsamen Chorgesang trifft man sich jeden Montag um 19.45 im Bürger-haus Pfersee Stadtberger Straße 17. Gefragt sind alle, die Lust am Singen haben.

Schach. Die Schachfreunde Augsburg laden jeden Freitag ab 17:30 Uhr zum Trainings- und Spielabend in das Drei-Auen-Bildungshaus Ahorner Straße 21, Augsburg ein. (Eingang über den Drei-Auen-Platz).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.