Sommerfeeling an der Wertach.

Die Sommerlounge - Treffpunkt für das junge Oberhausen. Foto Blöchl
Eine Partyzone im Freien – das gibt es sonst nur bei großen Festivals und Events wie z.b. dem Kiezsommer am Helmut-Haller-Platz. Aber der Stadtjugendring und das Quartiersmanagement wollen das auch an anderes Orten in Oberhausen etablieren. Damit soll die Lebensqualität im Stadtteil erhöht und so auch ein attraktives Angebot vor allem für Kinder und Jugendliche geschaffen werden. Schon zum zweiten Mal fand die Sommerlounge am Drentwett- Steg an der Äußeren Uferstraße statt. Fetzige Musik, Hip-Hop und Tanz, Spiel und Sport – es war für jedes was dabei an den beiden Tagen an der Wertach. Beim Besuch zeigte sich Sabine Fischer, zuständige Regionalleiterin des Stadtjugendrings zufrieden mit Programm und Besuch. „Auch wenn das Wetter am Abend kühl war, schon am Freitagabend sorgten die verschiedenen Bands für Stimmung und Zustrom“ war sie zufrieden. Bei unserem Besuch lief gerade ein buntes Kinderprogramm. Bei einer Spiel- und Sportrallye versuchten sich viele kleinere und größere Forscher. Die Stadtteilmütter aus Oberhausen schminkten die Kinder bunt, es wurde gemalt und gebastelt. Am Steg konnten junge Abenteurer ihre Kletterkünste erproben, unter Anleitung wurde professionell geklettert Das ganze Programm wurde von Gruppen und Institutionen aus dem Stadtteil gestaltet, kostenlos und nur für den Applaus. Aber zum Nutzen und Vergnügen der vielen Besucher, insbesondere der Kinder und Jugendlichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.