78-jähriger Mercedes-Fahrer verliert die Kontrolle: 17.000 Euro Schaden

Ein 78-jähriger Mercedes-Fahrer konnte sein Auto wegen einer plötzlichen Erkrankung nicht mehr Lenken und rammt weitere Fahrzeuge. (Foto: Sorranop Khanonvech, 123rf.com)

Ein 78-jähriger Mercedes-Fahrer hat am Samstag die Kontrolle über sein Auto verloren. Er rammte mit seinem Mercedes in Oberhausen mehrere geparkte Fahrzeuge.

Der Vorfall ereignete sich gegen 10.55 Uhr in der Zollernstraße. Dort konnte ein Zeuge beobachten, wie der Mercedes bis zum Stillstand in der Neuhäuserstraße mehrere Fahrzeugen rammt.

Es stelle sich heraus, dass beim Fahrer eine akute Erkrankung vorlag, weshalb er deswegen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Laut Polizeibericht wurden insgesamt fünf geparkte Autos nicht unerheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf mindestens 17.000 Euro geschätzt.

Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei Augsburg unter  Telefon 0821/323-2510 in Verbindung zu setzen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.