Bauarbeiter zwischen Lastwagen und Eisengittertor eingeklemmt

Einen Arbeiter, der auf einer Baustelle eingeklemmt wurde, hat die Feuerwehr befreit. (Foto: 7144961_©totalpics-123rf.de)

Ein Arbeiter ist am Mittwoch gegen 14.15 Uhr auf einer Baustelle in der Georg-Hauptmann-Straße zwischen einem Lastwagen und einem Eisengittertor eingeklemmt und schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Der 58-Jährige Lastwagenfahrer war damit beschäftigt, mittels einer hydraulischen Vorrichtung einen vollen Container auf die Ladefläche seines Lasters zu heben, als das Fahrzeug unvermittelt etwas ins Rutschen geriet. Der 58-Jährige wurde dadurch zwischen dem Lkw und einem Einfahrtstor zum dortigen Wohnanwesen eingeklemmt. 

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, wurde der eingeklemmte Arbeiter bereits von einem Bauarbeiter gestützt. Der Laster wurde gegen weitere Bewegung mittels Radkeilen gesichert, und die Personenrettung vorbereitet. Nach einer ersten Stabilisierung des Patienten durch den ebenfalls alarmierten Notarzt befreiten die Feuerwehrleute den Mann mit schwerem Hydraulischen Rettungsgeräten aus seiner Zwangslage. Hierzu mussten mit der Rettungsschere Teile des Eisengitterzaunes entfernt werden.

Ein Notarzt brachte den Mann mit schweren, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen in das Klinikum Augsburg.

"Im Rahmen der bisherigenpolizeilichen Ermittlungen zum Unfallhergang ergaben sich keine Hinweise auf eine vorwerfbare Beteiligung weiterer Personen.", schreibt die Polizei in ihrem Bericht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.