Kollegin verteidigt: 37-Jähriger im Univiertel von zwei jungen Männern verletzt

Die Polizei sucht nach Zeugen, nachdem im Univiertel zwei junge Männer einen 37-Jährigen verletzt haben. (Foto: Symbolbild: David Libossek)

Nach einem Vorfall, der sich bereits am Freitag in einer Bar im Universitätsviertel ereignet hat, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Einer der beiden gesuchten jungen Männer belästigte laut Polizei gegen 23.40 Uhr die Bedienung einer Bar in der Salomon-Idler-Straße verbal. Ihr 37-jähriger Kollege wurde darauf aufmerksam und forderte den unbekannten Täter auf zu gehen. 

Dieser habe daraufhin Anlauf genommen und sei gegen den 37-Jährigen gesprungen, der zu Boden ging. Der Geschädigte stand allerdings wieder auf, verfolgte den etwa 17-Jährigen, und hielt ihn fest. 

Nun sei ein zweiter unbekannter Täter hinzu gekommen und habe dem 37-Jährigen mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Beide Täter konnten daraufhin flüchten.

Der erste Täter war laut Beschreibung des Zeugen etwa 1,70 Meter groß, schlank, und etwa 17 Jahre alt. Er trug eine schwarze Sporthose und einen schwarzen Pulli. Der zweite Täter war etwa 1,65 Meter groß, ebenfalls schlank, etwa 16 Jahre alt und trug einen grauen Kapuzenpulli sowie einen blauen Ring.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 0821/323-2710 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.