afa - Radio- und Telefonmuseum auf dem Stand von Donautalaktiv

Links Reinhold Mayer, ehrenamtlicher Mitarbeiter vom Radio- und Telefonmuseum Wertingen, Fabian Schlichter, Frank Elstner; und
Augsburg: Messe Augsburg | In Folge schon zum fünften Male ist das Radio- und Telefonmuseum an den ersten zwei Ausstellungstagen, am 30. und 31. Januar auf der afa vertreten. Der Tourismusverband Donautal aktiv, dem die Landkreise Dillingen, Günzburg und Heidenheim angehören, bietet Kulturträgern dieser Regionen die Möglichkeit, sich auf Ihrem Stand in Halle 1 auf einer Aktionsfläche zu präsentieren. Das Radio- und Telefonmuseum Wetingen, Fére-Straße 1 nützt diese Möglichkeit ganz gerne um für Ihr Museum und das "Schmucke Schwabenstädtchen" Werbung zu machen. Es werden alte Radiogeräte, eine Jukekbox, Grammophon, Tefifon, Mickey Mouse Telefon und einiges andere präsentiert. Die interessierten Besucher suchen dann auch immer den Kontakt zu den Radiospezialisten und stellen Fragen, was sie mit ihren alten Geräten noch anfangen können. Auch werden dem Museum immer wieder Geräte und Fachliteratur angeboten. Durch das breite und interessante Angebot an Freizeitmöglichkeiten in diesen Regionen ist eimmer etwas los auf dem Messestand von Donautalaktiv. Der Donau Radlspaß ist ja schon eine Erfolgslegende. Dieses Mal werden besonders die reizenden und vielseitigen Wandermöglichkeiten beworben und vorgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.