Die Last von den Schultern nehmen

Wann? 16.05.2019 19:30 Uhr

Wo? Hörsaal Hessing Kliniken, Hessingstraße 17, 86199 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Augsburg: Hörsaal Hessing Kliniken | Die Schultern sind das beweglichste Gelenk im menschlichen Körper. Als Kugelgelenk angelegt, ermöglichen sie Bewegungen des Armes in allen drei Ebenen und Achsen. Mit ihrer Hilfe können wir unsere Arme in drei Richtungen abspreizen, nach oben strecken, rotieren und in zwei Richtungen anwinkeln.

Allerdings ist das Schultergelenk aufgrund seines außergewöhnlich großen Bewegungsumfangs anfälliger für Verletzungen und Verschleiß. Schulterschmerzen sind daher ein häufiges Problem bei Menschen jeden Alters.

Es gibt eine Reihe von verschleißbedingter oder entzündlicher Erkrankungen, die Beschwerden und Schmerzen in der Schulter verursachen können. So verschieden die Erkrankungen und Verletzungen der Schulter sein können, gibt es auch zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten.

Bei einem schweren Oberarmkopfbruch oder in einem späten Stadium einer Arthrose ist der operative Eingriff oft unumgänglich. In bestimmten Fällen ist eine Schulterprothese das Mittel der Wahl.

Wie man sich eine Schulterprothese vorstellen kann, wann ihr Einsatz empfohlen wird und wie sich der Therapieverlauf gestaltet, erklärt Alexander Illing, Oberarzt des Hessing Zentrums für Endoprothetik, Fußchirurgie und Rheumaorthopädie am 16. Mai 2019.

Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Hörsaal der Hessing Kliniken in Augsburg-Göggingen statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen erhalten Sie unter 0821 909 167.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.