Gasleitung undicht: Schertlinstraße bis Mitte Dezember gesperrt

Die Schertlinstraße, Verbindung zwischen Haunstetter- und Göggingerstraße (Anna-Gymnasium) ist ab Montag, 24. September, bis Mitte Dezember ganz oder halbseitig gesperrt. (Symbolbild: Archiv)


Wegen der kurzfristig notwendigen Erneuerung der Gasleitung ist die Schertlinstraße, die Verbindung zwischen Haunstetter- und Göggingerstraße (Anna-Gymnasium) ab Montag, 24. September, bis Mitte Dezember ganz oder halbseitig gesperrt. Bei turnusmäßigen Untersuchungen haben die sensiblen Messgeräte eine kleine Undichtigkeit der Gasleitung festgestellt. Bei der Aufgrabung wurde entschieden, die Gasleitung in diesem Bereich auszutauschen.

In einem ersten Bauabschnitt werden zwei Gasleitungen zwischen Hochfeldstraße und Bahnunterführung getauscht. Das dauert vom 24. September bis voraussichtlich 23. November. Da die Verhältnisse dort sehr beengt sind, muss die Straße voll gesperrt werden, für die Anlieger ist die Zufahrt zu den Grundstücken jedoch gewährleistet. Anwohner des Prinz-Karl-Viertels können über die Von-der-Tann-Straße fahren.

Im zweiten Bauabschnitt zwischen Altem Postweg und Hochfeldstraße wird eine Leitung erneuert. Die Bauzeit dauert hier vom 12. November bis voraussichtlich 21. Dezember. Während der Bauarbeiten gilt in diesem Bereich eine Einbahnstraßenregelung Richtung Göggingen. Vom 24. September bis Ende des Jahres baut das Tiefbauamt die beiden Bushaltestellen Kollmannstraße und Hennchstraße barrierefrei aus. Daher wird vom 24. September bis Ende November die Von-Richthofen-Straße in diesem Bereich ebenfalls voll gesperrt. Die Arbeiten können zeitlich angeblich nicht verschoben werden. Für Autofahrer sind Umleitungen ausgeschildert. Der Bereich sollte umfahren werden. (pm)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.