Patientenvortrag: „Gelenkverschleiß – konservative und operative Therapieoptionen“

Wann? 19.07.2018 19:30 Uhr

Wo? Hessingburg, Gartensaal, Hessingstraße 6A, 86199 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Augsburg: Hessingburg, Gartensaal |

Der Verschleiß der Gelenke
Das Hessing Forum lädt am 19. Juli 2018 zum Patientenvortrag „Gelenkverschleiß – konservative und operative Therapieoptionen“ mit Dr. med. Taro Beisler ein.

Abgenutzter Knorpel an Gelenken ist ein häufiges Leiden im Alter, jedoch kann Arthrose auch junge Menschen treffen.
Durch die Zerstörung der Knorpelschicht eines Gelenkes können sich die betroffenen Gelenke wiederholt entzünden oder sogar fatale Knochenveränderungen nach sich ziehen.

Im alltäglichen Leben führt der Gelenkverschleiß zu erheblichen Einschränkungen. Das Tragen von Gegenständen, diverse Sportarten oder auch nur das Putzen der Fenster wird schmerzhaft oder gar unmöglich.

Betroffene müssen sich nicht notwendigerweise gleich einer Operation unterziehen - Linderung bringen konservative Behandlungen, wie beispielsweise spezielle Krankengymnastik oder auch schmerzstillende Medikamente, teils über Spritzen direkt ins Gelenk gegeben. Sind diese Behandlungsmöglichkeiten erfolglos ausgeschöpft, ist ein operativer Eingriff jedoch meist unumgänglich.

Welche Maßnahmen für welche Patienten infrage kommen und was genau diese selbst tun können, um den Beschwerden entgegenzuwirken, erklärt Dr. med. Taro Beisler, Oberarzt der Hessing Kliniken, in seinem Vortrag am Donnerstag, den 19. Juli 2018.

Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Gartensaal der Hessing Burg in Augsburg-Göggingen statt, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen erhalten Sie unter 0821 – 909 167.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.