TVA zeigt Herz: Fast 200 Pakete für den Johanniter Weihnachtstrucker

Das Team des TVA gemeinsam mit den Helfern der Johanniter-Unfall-Hilfe (Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. / Kerstin Biedermann)
Augsburg: TVA Arena |

Bereits zum zweiten Mal initiierte der Turnverein Augsburg (TVA) die Aktion „TVA zeigt Herz“. In diesem Jahr motivierte der Sportverein seine Mitglieder zum Packen von Hilfspaketen für den Johanniter-Weihnachtstrucker. Fast 200 Pakete sind zusammengekommen.

In der Umkleidekabine der Skaterhockey-Spieler stapelten sich die Lebensmittel-Pakete für die Verladung auf den Weihnachtstruck der Johanniter. Nachdem die Mitglieder, Trainer und Mitarbeiter des TVA losgelegt hatten, waren die 180 Pakete jedoch schnell in den 40-Tonner verladen und die Kabine stand den Skaterhockey-Spielern wieder voll und ganz zur Verfügung.

„Mitglieder schaffen was und das nicht nur beim gemeinsamen Sporttreiben sondern auch wenn es darum geht, Menschen zu unterstützen, denen es nicht so gut geht wie uns. Davon sind wir überzeugt und das motiviert uns auch, jedes Jahr unsere Aktion ins Leben zu rufen“, sagt Doris Panacek, Geschäftsführerin des TVA.

Monika Möckl, Mitarbeiterin Mitgliederverwaltung und Julia Angele, Leiterin Reha- und Präventionssport organisierten die Aktion federführend. Der Verein bot den Mitgliedern sogar an, Pakete für sie zu packen und auch zu verladen. Das kam vor allem den Menschen zugute, die mitmachen aber das Paket nicht transportieren konnten. Unterstützt wurde die gesamte Sammelaktion von EDEKA Gropper in Inningen und Göggingen, EDEKA Kehr in Stadtbergen und der Firma SportBrain, die über Social Media die Aktion verbreitet haben.

Am Verladetag stiftete die Bäckerei Klemm Leckereien für die Helfer, aber auch die Mitglieder brachten Kuchen und Plätzchen mit, so dass nach getaner Arbeit auch für das leibliche Wohl gesorgt war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.