Teilnehmer für Nachwuchsakademie zur Außen- und Sicherheitspolitik gesucht

Der CSU Arbeitskreis für Außen- und Sicherheitspolitik (ASP) ist auf der Suche nach Teilnehmern für die nächste ASP-Nachwuchsakademie. Dies teilt der ASP Bezirksvorsitzende Torsten Willms mit. Die ASP-Nachwuchsakademie ist exklusiv für junge Nachwuchskräfte aus den Bereichen Außen-, Sicherheits-, Verteidigungs– und Entwicklungspolitik konzipiert.

Für einen Akademie-Jahrgang werden mehrmals im Jahr in regelmäßigen Abständen hochwertige sicherheitspolitische Veranstaltung angeboten. Die Teilnehmer sollen sich untereinander vernetzen und haben beste Gelegenheiten sich mit ausgewiesenen Experten aus den Bereichen Außen-, Sicherheits-, Verteidigungs– und Entwicklungspolitik auszutauschen. Letztlich soll die Akademie Verständnis für vernetzte politische Zusammenhänge wecken. Gemeinsam erkennen die Teilnehmer aktuelle politische Herausforderungen und erarbeiten mögliche Lösungsansätze.
Der Teilnehmerkreis setzt sich aus jungen und motivierten Erwachsenen (Alter 20-40 Jahre) aus den Bereichen Politik, Wissenschaft und Forschung, Behörden und Institutionen sowie aus Wirtschaft und Industrie zusammen. Gerade die heterogene Zusammensetzung der Teilnehmer erzeugt einen fruchtbaren Austausch und spannende Diskussionen.

Eine Mitgliedschaft in der CSU oder aber im Arbeitskreis ASP ist nicht zwingend erforderlich. Anmeldeschluss ist der 04.06.2018, Interessenten werden gebeten sich bei Torsten Willms über die Email Adresse info@torstenwillms.de zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.