Bezirksoberliga Damen II des TSV Schwaben gegen den Tabellenführer SC Biberbach

Am vergangenen Sonntag hatten wir den aktuellen Tabellenführer vom SC Biberbach zu Gast. Nach der unglücklichen Niederlage letzte Woche hatten sich die Mädels einiges vorgenommen.
Von Anfang an waren wir sehr gut in der Partie. Es entwickelte sich ein fast ausgeglichenes
Spiel mit leichten Vorteilen bei unserem Gast. Mit energischem Zweikampfverhalten und
einigen spielerischen Momenten hielten wir jedoch sehr gut dagegen. Und falls doch mal
ein Ball durch unsere sehr gut gestaffelte Viererkette rutschte, war unser TW Pauline Baldauf zur Stelle und entschärfte die Situation. Bei einem sehr gut vorgetragenen Angriff über unsere linke Seite hätte Anna Edelmann beinahe den Führungstreffer erzielt. In der 34. Minute war es dann aber soweit – ein gekonnter Ball durch die Schnittstelle und die gegnerische Stürmerin schloss eiskalt zum 0:1 ab. Jetzt waren wir kurz kpl. unsortiert und 1 Minute später erzielte wiederum Larissa Jarasch den Treffer zum 0:2. So ging es in die Halbzeit.
Mit frischem Mut kamen wir aus der Kabine und mit zunehmender Spieldauer drängten wir
den Tabellenführer in die eigene Hälfte. Mehr als gelegentliche Konter gelangen in dieser
Phase dem SC Biberbach nicht. Doch die Abwehr des Gegners stand sehr sicher. Klare
Chancen konnten wir uns leider so gut wie nicht herausspielen. Spätestens beim gegnerischen Keeper war Endstation. Zum Schluss spielten wir volles Risiko um vielleicht doch noch ein Unentschieden zu erreichen. Doch mit einem Konter in der 90. Minute machte der Tabellenführer alles klar. Endstand 3:0 für den SC Biberbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.