Bezirksoberliga Damen: SC Athletik Nördlingen gegen TSV Schwaben Augsburg II 0:1

Da das 1. Spiel der Vorrunde verlegt wurde, spielte die 2. Damenmannschaft des TSV Schwaben Augsburg in der Bezirksoberliga innerhalb von 2 Wochen 2 Mal gegen denselben Gegner, den SC Athletik Nördlingen. Aus beiden Spielen holten die Schwaben 6 Punkte und gehen mit einem gesicherten Platz im Mittelfeld in die Winterpause!
Die Schwaben kamen sehr schwer in das Spiel, steigerten sich dann aber im Verlauf der ersten Halbzeit. Das Spiel war geprägt von Zweikämpfen im Mittelfeld, zwingende Torchancen waren eher Mangelware. Je länger das Spiel ging, umso mehr drängten die Schwaben und hatten auch einige Chancen.
In der 76. Minute war es dann endlich soweit. Nach einem Fehler im Spielaufbau der Nördlinger erkämpfte sich Franzi Steidl den Ball und spielte mustergültig durch die Schnittstelle der Abwehr. Die eingewechselte Marie Dieckmann war zur Stelle und erzielte den Treffer zum 1:0 aus Augsburger Sicht. Die Nördlinger gaben das Spiel jedoch noch lange nicht verloren. Wütende Angriffe rollten nun auf das Augsburger Tor. Und hätte nicht die Torfrau der Augsburger einen ausgesprochenen Sahnetag erwischt – wäre spätestens beim Schuss von Melanie Bengesser in der 88. Minute der Ausgleich fällig gewesen. Doch Louisa Off war an diesem Tag nicht zu überwinden und so konnten die Augsburger Damen mit 3 Punkten die Heimreise aus Nördlingen antreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.