Erfolgreiche Allkampf Prüfung in Göggingen

Am Freitag, den 11.10. fand im Sportzentrum der DJK Göggingen eine Gürtelprüfung im Allkampf Jitsu statt. Das System Allkampf Jitsu befasst sich mit realitätsnaher Selbstverteidigung und greift dabei auf bewährte Techniken verschiedener traditioneller Systeme wie Taekwondo, Karate, Judo etc. zurück. Als Prüfer des Deutschen Allkampf Bundes (DAB) lud man Wilhelm Mayer (7. DAN) aus Thannhausen ein. 13 Sportler/-innen aus dem Kinder- und Jugendbereich hatten sich in den letzten Monaten mit großem Eifer und vorbildlicher Disziplin auf die Prüfung zum nächsten Gürtelgrad vorbereitet. Bei einer Allkampf-Prüfung müssen sämtliche bisher erlernten Techniken wiederholt werden, bevor schließlich auch die prüfungsrelevanten neu angeeigneten Inhalte abgeprüft werden.
Dazu gehören Selbstverteidigungstechniken gegen verschiedene Angriffe, Formenlauf, Fallschule, Bruchtest sowie die Demonstration diverser Fuß- und Handtechniken.
Großmeister Wilhelm Mayer stellte wie immer die Bedeutung der richtigen Einstellung für das Allkampf-Training sowie eine erfolgreiche Gürtelprüfung heraus, welche die hoch motivierten Sportler/innen auch an diesem Abend vorbildlich an den Tag legten.
Schließlich erreichten alle angetretenen Prüflinge ihr Ziel und damit die angestrebte nächste Graduierung. Die Trainer der Allkampf-Abteilung der DJK Göggingen Peter Michalke, Daniel Fischer, Markus Steidle und Veronika Öttl gratulieren ihren Schützlingen:
Konrad Mölle, Elena Asencio Hidalgo, Theodor Schröder, Rafael Dimoulas (9. Grad Gelbgurt), Laurenz Förster (8. Grad Orangegurt), Michael Nisman, Moritz Schröter, Ronja Müller, Travis Paul, Lucy Reng (6. Grad Grüngurt), Arian Gert, Louisa Plockross (5. Grad Grüngurt), Maximilian Baumgartl (4. Grad Blaugurt).
Aber bei der DJK Göggingen wird nicht lange geruht. Bereits am Montag begann schon die Vorbereitung auf die Landesmeisterschaft im Allkampf Jitsu am 16.11. in Dillingen.
Mehr unter: www.allkampf-augsburg.de 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.