FC Augsburg feiert 2:2 Unentschieden gegen den FC Bayern

Einsatzbeginn für Alfreð Finnbogason. Die 91. macht ihn zum Helden und die Fans des FC Augsburg überglücklich.
Augsburg: WWK Arena | Really not amused war der FC Bayern. Bis zur 90 Minute waren die Gäste noch Siegessicher, als dann Alfred Finnbogason in der 91. Minute das entscheidende Tor zum 2:2 Ausgleich macht. Volksfeststimmung in der WWK, die Fans liegen sich in den Armen, jubeln, tanzen und umarmen sich, einige habe Tränen in den Augen. Für die Fans war es wie ein Heimsieg, für den FC Bayern eine Niederlage. Wurde der FCA noch vor Beginn der Partie als sicher Verlierer gebrandmarkt, war 28 Sekunden nach dem Anpfiff klar, hier tut sich was. Rani Khedira gewinnt die Lufthoheit und bringt den Ball per Kopf auf Marco Richter, der nimmt sich dem Leder an und nagelt das Runde gnadenlos aus 10 Meter Entfernung in das Eckige von Manuel Neuer, der plötzlich die Welt nicht mehr versteht. Die WWK Arena bebt und Hönes tobt innerlich. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.