FC Augsburg gegen den 1. FC Nürnberg

Augsburg: WWK Arena | Mutige Klubberer erzwingen einen Punkt in Augsburg und fahren glücklich zurück nach Franken. 2:2 so war das Endergebnis in der 93. Minute. Ein starkes Spiel mit zahlreichen Höhepunkten erlebten die Fußballfans beider Mannschaften in der ausverkauften WWK Arena. Gleich zu Anfang war deutlich spürbar, dass die Mannschaft von Trainer Michael Kölner, in Augsburg reichlich Punkte sammeln wollen. Alfreð Finnbogason stellte gleich zu Anfang die Weichen. Alexander Fuchs schafft in der 54. Minute den Ausgleich und beide Mannschaften arbeiten wieder auf Augenhöhe für den nächsten Treffer, den Jonathan Schmid mit Freistoß, unhaltbar in das Nürnberger Tor donnert. Von diesem Treffer sind die Nürnberger nur wenig beeindruckt, sie fighten und spielen weiter auf das Augsburger Tor und Lukas Mühl erzwingt den Ausgleich zum 2:2 vor 30.660 Zuschauern in der ausverkauften WWK-Arena. Derby Atmosphä́re vom Feinsten. Die Augsburger Fanszene ehrte den gestern verstorbenen Aufsichtsratsvorsitzenden und langjährigen Präsidenten des FC Augsburg, Peter Bircks, mit einer ganz besonderen Choreografie in der Augsburger Nordwand. 
Zum ausführlichen Spielbericht FC Augsburg - 1. FC Nürnberg
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.