Profiboxen: K.O.-Sieg für Cheyenne Hanson in Albanien

Die Serbin musste viele harte Treffer einstecken

Grandioser Sieg beim Profidebut von Cheyenne Hanson in Albanien:
Die Augsburger Studentin Cheyenne Hanson ist eigentlich als Kickboxerin bekannt, hat aber seit ein paar Jahren ihre Liebe zum Boxsport entdeckt und seitdem beide Sportarten fleißig trainiert.

Nachdem sie im Amateurbereich Boxen sehr erfolgreich war (Schwäbische und Bayrische Meisterin 2017) wechselte sie nun in den Profisport: Am 8.9.2018 fand in Diber e Madhe, Albanien, ein Mega-Box-Event statt, bei dem der Münchner Profiboxer Mike Gjetan Keta gegen den Bosnier Sladjan Janjanin um den Weltmeistertitel der WBU (World Boxing Union) kämpfte und siegte. Cheyenne bestritt den einzigen Frauenkampf des Abends gegen die serbische Boxerin Branka Aramasic und ging für Deutschland an den Start. Obwohl die 20-jährige Cheyenne schon auf sehr vielen Kickbox-Veranstaltungen gekämpft hat, war sie trotzdem etwas überwältigt, als sie mehrere tausend Zuschauer im Publikum sah, da sie noch nie vor so vielen Menschen gekämpft hatte. Cheyenne dominierte den Kampf von Anfang an, obwohl die Gegnerin nie aufgab und immer wieder versuchte den letzten Treffer zu setzen. Nachdem die Serbin zweimal angezählt wurde, konnte Cheyenne den Kampf kurz vor Ende der 3. Runde durch KO gewinnen. Ihr Trainer Jonny Ismail Keta (Kickboxen Deutschland), der einst selbst ein sehr erfolgreicher Boxer und Kickboxer war (Profiweltmeister in mehreren Verbänden), war sehr zufrieden mit seiner Kämpferin. Cheyenne wird den Ausflug nach Albanien sicher nicht vergessen und ist einfach erfreut über die Gastfreundschaft der Albaner, das wunderschöne Land und kommt gerne wieder. "Ich glaube ich habe Deutschland und die Frauen gut vertreten, ich liebe Albanien", antwortete die 20-Jährige im Interview nach dem Kampf auf die Frage, wie es sich anfühle, als Frau einen der besten Kämpfe des Abends gemacht zu haben. 
Der nächste Profikampf wird voraussichtlich noch dieses Jahr stattfinden.

Hier noch die letzten Sekunden des Kampfes:
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.