Jogger von Zwergpinscher gebissen: Polizei ermittelt gegen Hundebesitzerin

Ein Zwergpinscher hat im SIebentischwald einen Jogger in die Wade gebissen. (Foto: Symbolbild/ Olga Kuzyk/ 123rf.com)

Ein 49-jähriger Augsburger ist am Dienstag gegen 17.15 Uhr im Siebentischwald von einem Hund gebissen worden.

Nach dem Laufen stand der 49-Jährige an seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz Am Eiskanal als zwei Hunde auf ihn zuliefen. Einer der Zwergpinscher biss den Jogger in die Wade. Beide Vierbeiner wurden kurz zuvor von ihrer Besitzerin nicht angeleint aus deren Fahrzeug gelassen.

Gegen die 51-jährige Hundebesitzerin ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Körperverletzung. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.