Kurioser Einsatz im Hochfeld: Augsburger Feuerwehr befreit Kind

Aus diesem Kaugummiautomaten in Augsburg-Hochfeld befreite die Berufsfeuerwehr am Samstag ein Kind, das mit seiner Hand steckengeblieben war.. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)

Die Berufsfeuerwehr Augsburg musste am Samstag ein Kind befreien – allerdings nicht aus einem brennenden Haus.

Das vierjährige Kind steckte im Stadtteil Hochfeld mit der Hand in einem Kaugummiautomaten fest. „Mit sehr viel Öl wurde die Hand befreit“, teilt die Feuerwehr mit, „der alarmierte Notarzt versorgte das weinende Kind“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.