Unbekannte Tote vom Hochablass in Augsburg identifiziert

Die unbekannte Tote vom Hochablass ist identifiziert. (Symbolbild) (Foto: Marianne Stenglein)

Die unbekannte tote Frau, die am 13. Februar von Passanten am Hochablass im Wasser gefunden worden war, konnte zwischenzeitlich identifiziert werden.

Eine Schwester der Toten suchte deren Wohnanschrift im Augsburger Stadtgebiet auf, da sie diese über einen längeren Zeitraum nicht erreichen konnte. In der Wohnung konnte ein Abschiedsbrief aufgefunden werden. "Die Identität der 71-Jährigen wurde anhand von Lichtbildern zweifelsfrei festgestellt", so die Polizei in ihrem Bericht. (pm)

Redaktioneller Hinweis:
Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.