Augsburg International lud zur Stadtführung mit Schauspielern von "Theater im Leben"

AI Teilnehmer vor dem MAN Hochhaus bei der Schauspielführung "Rudolf Diesel-ein tragisches Genie schreibt Weltgeschichte"
Augsburg International lud zur Stadtführung mit Schauspieler von "Theater im Leben" ein und bei herrlichem Herbstwetter wurde diese Schauspielführung von AI Mitgliedern erneut gerne angenommen. Nachdem im Vorjahr bereits eine Stadtführung mit dem Thema "Luther" bei allen Teilnehmern auf positive Resonanz stieß, gab es dieses Jahr die Schauspielführung "Rudolf Diesel- ein tragisches Genie schreibt Weltgeschichte"„

Diesel“ – kein anderes Wort „made in Augsburg“ ist wohl weltweit so geläufig. Den nach ihm benannten Motor hat Rudolf Diesel hier entwickelt, auf dem Gelände der heutigen MAN Werke. Das wiederum wissen nur die wenigsten.

Wann hat Diesel seine erste Idee zu seinem späteren Motor, was bewegt ihn während der Jahre der Entwicklung? Und was hat er alles in seinem Leben erreicht?

Während die Stadtführerin Elisabeth Retsch an Originalschauplätze führte, überraschte der Schauspieler Florian Kreis nicht nur als "Rudolf Diesel" mit szenischem Spiel. Gemeinsam wurden die Hintergründe zu Rudolf Diesel in Augsburg und der Entstehung seines Motors beleuchtet. Auszug aus http://www.theater-im-leben.de/schauspiel/

Eine interessante Konzeption:  Schauspiel – Stadtführungen und Theaterprojekte in Augsburg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.