Nikolaustag in München erleben auf dem Christkindelmarkt

Foto: ©Enrico Baumann
Am 6. Dezember 2018 ist wieder Nikolaustag. Der Christkindel- Weihnachtsmarkt in München ist sehr gut besucht. Ganz München hat sich weihnachtlich herausgeputzt. Der Nikolaus bzw. Weihnachtsmann kam dieses Jahr mit dem Spezialfahrrad, da es keinen Schnee gab und die Rentiere keinen Schlitten ziehen konnten. Immer nur kurz konnte er anhalten und dann gings gleich wieder kräftig in die Pedale, da die nächsten Termine anstanden. Ein gemütlicher Spaziergang durch den Münchner Christkindel- Weihnachtsmarkt ist ein ganz besonderes Erlebnis. Überall aus den Buden-Ständen duftet es weihnachtlich heraus. Ein Weihnachtsmarkt-Stand schöner als der andere auch die Häuser wunderschön dekoriert.
Im Hofgarten bei der Theatiner-Kirche kann man dem weihnachtlichen Treiben etwas entkommen und zur Ruhe finden bei einem kleinen Rundgang. Die Straßen rund um die Theatiner-Kirche sind mit ihren Laternen festlich und wunderschön geschmückt und dekoriert. Auch um das Rathaus herum herrscht reges weihnachtliches Treiben. Das Rathaus erstrahlt in besonderem, weihnachtlichem Glanz. Hoch über dem Weihnachtsmarkt thront die Patrona Bavariae. Bei der Krippenaustellung ein tolles Exemplar einer Krippe mit Isar-Steinen gebaut zeigt, wie kunstvoll Steine zur weihnachtlichen Krippe entstehen können. Auf eines der Dächer erhebt sich im Glanz ganz oben ein Schiff. Im Gedanken hört man das adventliche Lied "Es kommt ein Schiff geladen". Am Karlsplatz Stachus wurde extra wie jedes Jahr eine Eiskunstlaufarena errichtet und auch wieder wunderschön geschmückt. Viele Besucher aus den verschiedensten Nationen treffen sich dort und feiern den Advent und Nikolaustag bei Glühwein und Punsch, dazu traditionelle Speisen wie z.b.  die leckeren Schupfnudeln. Am Ende vom Karlsplatz Stachus, Rundgang durch den Christkindelmarkt, noch ein kurzer Rückblick zur Innenstadt wo man diese markanten und bekannten Türme der Frauenkirche sehen kann. Ein wundervoller Nikolaustag in München.
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.