Renaissancetheater Augsburg feiert Premiere beim Renaissancefest im Botanischen Garten Augsburg

Wann? 01.09.2018 11:00 Uhr bis 01.09.2018 20:00 Uhr

Wo? Botanischer Garten, Dr.-Ziegenspeck-Weg, 86161 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Bauer Heinz Tötsch (Erwin Tschiedel) und seine Frau Martsch (Edith Burkard) stehen vor den Überresten ihres verschwundenen Zuchthahns (Foto: Billie Bartschat)
Augsburg: Botanischer Garten |

Im Rahmen des im Botanischen Garten Augsburg stattfindenden 3. Renaissancefestes des Augsburger Geschlechtertanz e. V. spielt das Renaissance-Theater Augsburg am 1. September 2018 die Augsburger Premiere einer Kriminalkomödie des Nürnberger Dichters Hans Sachs aus dem 16. Jahrhundert: "Der verschwundene Hahn".

Die Handlung: Der reiche Bauer Tötsch vermisst seinen kostbaren Zuchthahn. Seine Frau Martsch bittet den bekannten Wahrsager Doctor Faust um Rat. Aus dessen blumigen Äußerungen folgert sie, dass ihre Nachbarn, der arme Bauer Grampas und dessen Ehefrau Schleckmetz, die Diebe sind. Während der Streit zwischen den Nachbarsfamilien eskaliert, kommt so manches Geheimnis der Vergangenheit ans Licht, das alle Beteiligten lieber im Dunkel gelassen hätten. Und beim großen Finale fliegen im wahrsten Sinne des Wortes die Federn ...

Zu sehen ist das Stück im Seminarraum um 15:15 Uhr und 16:45 Uhr.
Das Tagesprogramm bietet von 11 bis 20 Uhr ein breites Spektrum an Veranstaltungen unter dem Motto „festina lente - eile mit Weile“.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.