Stadt hebt Sperrzone und Badeverbot am Herrenbach auf

Gegen die Fällungen hatten viele Anwohner und Naturschützer protestiert. (Foto: Kristin Deibl)

Die umstrittenen Baumfällungen der ersten Tranche am Herrenbach sind abgeschlossen.

Auf der Grundlage einer städtischen Allgemeinverfügung sei die Sperrzone entlang des Herrenbachs zwischen der Friedberger- und der Reichenberger Straße ab sofort aufgehoben, teilte die Stadt am Freitagvormittag in einer Pressemitteilung mit. Auch das Badeverbot für den Abschnitt im Hauptstadtbach besteht nicht mehr.

Mit dem Abschluss der Baumfällungen der ersten Tranche kann das Gelände entlang des Herrenbachs wieder ungehindert betreten werden.

Da der Herrenbach für die Dauer der Arbeiten bis auf eine Restwassermenge abgelassen werden musste, wurde er am Abzweig Höhe Friedbergerstraße/Alter Heuweg abgeriegelt. Nachdem die Schützentafel dort wieder geöffnet wurde, ist auch das Badeverbot im Hauptstadtbach („Eiskanal“) ab sofort aufgehoben. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.