250 Mitarbeiter der Kanu Schwaben beim Weltcup - hier der Bereich AKKREDITIERUNG

Akkreditierungsverantwortliche Kerstin Biedermann beim Weltcup in Augsburg - Kanu Schwaben
Augsburg: Am Eiskanal | Akkreditierung – ein ganz wichtiger Bestandteil beim ICF Kanuslalom Weltcup

In diesem Jahr findet der 23. Kanuslalom Weltcup in Augsburg statt. Seit dem Jahr 2003 (Weltmeisterschaft in Augsburg) ist für die Akkreditierung Kerstin Biedermann dafür verantwortlich und managt dies Jahr für Jahr im Organisationsbüro der Kanu Schwaben.

Seit einer Woche wurde von ihr daran gearbeitet, hier einige Fakten:

Die Medienvertreter erhielten bisher 40 Presse Akkreditierungen
Für die internationalen Kampfrichter /Jury / ICF Delegierte / TV – Hit of the Roof wurden insgesamt 70 Akkreditierungen erstellt
Dann folgte noch der große Block der 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Die Anzahl der Sportler mit deren Coaches betrug 405 Akkreditierungen
Sonstige sind es 50 Akkreditierungen, also insgesamt über 800 (total 815), der eine oder andere folgt noch während des Wettkampfes kurzfristig nach. Bis Samstag, 7.7.2018 erfolgen noch die Anforderungen dazu.

Also eine Menge Arbeit, die speziell in diesem Bereich im Organisationsbüro anfallen, denn die Akkreditierungen müssen erstens eingegeben werden, dann ausgedruckt, zugeschnitten und letztendlich laminiert werden, dann noch jeweils mit Lanyards bestückt werden und verteilt.

Während der Ausgabe geht es oft sehr turbulent zu da auch noch die Parkausweise ausgegeben werden müssen und diese Aufgabe verlangt aber volle Aufmerksamkeit. Wir wünschen Kerstin weiterhin viel Spaß und Freude an diesem anspruchsvollen Job.

Hoffentlich hat sie auch hin und wieder die Möglichkeit, sich den Wettkampf anzusehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.