Erlebnis pur- Bundestrainer beim Sportakrobatikverein Augsburg Hochzoll

Auf Einladung der Landestrainerin für Sportakrobatik, Sandra Maresch hatte die Leistungsgruppe des Sportakrobatikvereins Augsburg Hochzoll die Ehre zwei Tage intensiv mit dem Bundestrainer der Sportakrobatik Igor Blintsov trainieren zu dürfen.

Am 3.5.2019 von 16-20 Uhr und am 4.5.2019 von 10 bis 14 Uhr war Ausnahmezustand in unserer Halle in der Königsseestr in Hochzoll. Hinsichtlich Trainingsmethodik und -ablauf hatte Igor Blintsov Maßstäbe gesetzt. Unsere Trainerinnen der Leistungsgruppe Sandra Marsch und Nicole Wilbold, die beiden nebenbei Landestrainerinnen von Bayern sind, saugten das Wissen des Bundestrainers wie ein Schwamm auf.

Neue Übungen, eine Vielzahl an Erklärungen zur Vorgehensweise bei bestimmten Trainingsmethoden war für die beiden sehr aufschlussreich. Aber auch unsere anderen Übungsleiter nahmen sich die Zeit, um etwas zu lernen. Jasmin, Sabine, Anna-Lena und Susi war hier sehr interessiert und engagiert dabei.

Jeder nahm irgendeine Anregung mit, die er ins Training umsetzen wird. Am Ende der Trainingseinheit ging kein Bundestrainer, sondern ein Freund. Sportakrobatik verbindet eben. Herzlichen Dank Igor Blintsov für die Zeit, die wir mit dir genießen durften. Ein absoluten Sympathieträger und bodenständiger Mensch. Es war uns eine Ehre und Freude.

Wir hoffen, dass dieser Besuch des Bundestrainers nicht der letzte war und wünschen allen Sportlern und Trainerinnen weiterhin viel Erfolg bei den nächsten Herausforderungen.
Sowohl die Bayerische Meisterschaft in Schweinfurt, als auch die Deutschen Meisterschaften in Hoyerswerde, Wilhelmshaven und Aachen sind Herausforderungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.