Große Feier bei den Kanu Schwaben - Zuschlag zur Slalom WM 2022 in Augsburg war der Anlass

von links Dr. Kurt Gribl und Hans Peter Pleitner
 
von links Dirk Wurm und Michael Senft
Augsburg: Am Eiskanal | Große Feier bei den Kanu Schwaben als Anlass zum Erhalt der Kanu Slalom Weltmeisterschaft 2022 in Augsburg

Das war eine tolle Feier bei den Kanu Schwaben am Augsburger Eiskanal / Bootshaus!
Kurzfristig anberaumt wurde eine Feier vom Vorstand Hans Koppold nach der Rückkehr der Japan Delegation nach dem Zuschlags zur Kanu Slalom WM Augsburg 2022 und eine große Anzahl der Mitglieder sowie lokale Politiker und Pressevertreter fanden sich ein.

Nicht nur der Referatsleiter für Sport / Ordnungsamt in Augsburg Dirk Wurm sondern auch weitere Vertreter der Stadt Augsburg waren vor Ort und der Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl stieß mit Bernd Kränzle zu der WM 2022 Feier dazu und konnte führte ausführliche Gespräche mit dem Delegationsmitgliedern Hans Peter Pleitner und Horst Woppowa führen. Melanie Martin vom Nachbarverein weilte in Urlaub, auch sie war bei der Japandelegation mit dabei, konnte aber an der Feier selbst nicht teilnehmen.

Vertreten war Simone Lehrl vom Referat des OB Hauptabteilung Kommunikation (Senior Konzept und Text) und Thomas Pußl / Sachbearbeiter Sport/Liegenschaftsamt. Vom Bayerischen Kanuverband war als Vertretung für den Präsidenten Oliver Bungers der Ex-Präsident Willi Rogler vor Ort und konnte sich Eindrücke für den BKV aus erster Hand über den Zuschlag für Augsburg holen, mit dabei der DKV Ressortleiter Kanuslalom Jan Faber, Bundestrainer Thomas Apel und auch etliche LK Sportlerinnen und Sportler wie der Lokalmatador bei den K 1 Herren Hannes Aigner vom AKV, welche mit Gerd Liegel und Helga Scheppach und weitere Mitgliedern zur WM 2022 - Feier kamen. Das Bundesleistungszentrum war mit dem Leiter Michael Senft vertreten, um nur einige der vielen Persönlichkeiten zu benennen. Musikalisch untermalt wurde das ganze Fest von Marek Schuster, der bekannt wurde u.a. als Perlachturm - Extremsportler und nun musikalisch unterwegs ist.

Nach diversen Ansprachen ging es zum Buffet und das frühlingshafte Wetter ermöglichte es, ziemlich lange im Freien zu sitzen und ausführliche Gespräche zu führen. Dirk Wurm informierte die Anwesenden über die bisherigen Aktivitäten der Stadt Augsburg und der Delegation und hob die gute Zusammenarbeit der beiden Kanuvereine Kanu Schwaben und AKV hervor. Nach der Feier geht es nunmehr aber erst richtig los mit der Arbeit für das WM 2022 Augsburg Team.

Die Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg und den beiden Augsburger Vereinen klappt gut, sie hat ja die Bewerbung stets unterstützt und nun wird sich zeigen, wie alles im Detail umgesetzt werden kann. Das WM 2022 Augsburg Team wird sich auf alle Fälle weiterhin gut mit einbringen und die wichtigen Informationen zeitnah weitergeben.

Nun steht als nächstes für die Kanu Schwaben als Ausrichter die nationale Slalom Qualifikation am 28. und 29. April auf dem Zeitplan.

Der Termin ist dick angestrichen bei den deutschen Slalomkanuten und Slalomkanutinnen. Der 28. und 29. April 2018 in Augsburg sind die beiden nervenaufreibenden Slalomwettkämpfe bei denen es um alles oder nichts geht. Der Sprung in die Nationalmannschaft - sei es in der Leistungsklasse - in der U 23 Nationalmannschaft oder in der Jugend/Juniorenklasse. Zu diesem Zeitpunkt müssen sie alle fit sein, da zeigt sich, wer seine Leistungen dann punktgenau abrufen kann. Die Kanu Schwaben richten den Wettkampf Nr. 1 und Nr. 2 in Augsburg aus, eine Woche später dann die Fortsetzung mit Wettkampf Nr. 3 und Nr. 4 in Markkleeberg. Wer nach diesen vier knallharten Wettkämpfen (ein Streichergebnis) mit Top Zeiten und möglichst keinen Fehler durch Torstabberührungen die Nase vorne hat, erfahren wir nach den vier Wettkämpfen vom DKV Trainerstab mit der Nominierung der Nationalmannschaften. Der Ausrichter freut sich auf viele Zuschauerinnen und Zuschauer, welche die Slalomkanuten eifrig anfeuern.
 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.