Kanu Schwaben Vorstand Hans Koppold feiert seinen 60. Geburtstag

Kanu Schwaben Vorstand Hans Koppold feiert seinen 60. Geburtstag am 4. Februar 2019
Augsburg: Am Eiskanal | Hans Koppold feiert 60. Geburtstag

Wahnsinn wie die Zeit vergeht, nun wird unser Vorstand Hans Koppold am 4. Februar 60 Jahre alt. Seit 2017 ist Hans nunmehr Vorstand der Kanu Schwaben und er kann – nicht nur aus dieser Zeit – viel Erfreuliches über seine Kanu Schwaben Abteilung berichten. Die Kanuabteilung besteht aus 506 Mitgliedern, davon über 70 aktive Kinder und Jugendliche.

Nach seinem Eintritt mit der gesamten Familie bei den Kanu Schwaben im Jahr 1996 wurde er im Jahr 2000 der Nachfolger von Helmut Handschuh als Ressortleiter Leistungssport, welches er 10 Jahre lang innehatte. Dann musste er beruflich weitere Aufgaben übernehmen, weshalb er nicht mehr so viel Zeit hatte, deswegen übergab er das Ressort an Dr. Thomas Ohmayer. Im Jahr 2007 war er auch Gründungsmitglied des KSA Fördervereins, bei dem er bis 2017 den Vorsitz innehatte.
Seine Kinder - zwei Töchter und ein Sohn - betrieben jahrelang den Kanusport. Auch seine Frau Silvia ist ebenfalls von Anfang an fest im Vereinsgeschehen mit ihrem Mann eingebunden, man erinnere nur an die Weltcup Partys, die tollen Faschingsbälle und jede Menge sonstige Feste, welche beide mit Engagement organisierten bzw. sich miteinbrachten. Bei den Veranstaltungen war die ganze Familie stets mit im Team, sei es bei der Organisation der Eröffnungsfeiern auf dem Olympiagelände, in der V.I.P. Area oder bei der Siegerehrung um nur einige zu benennen.

2017 hat er das Amt des ersten Vorstandes der Kanu Schwaben, einer Abteilung des TSV 1847 Schwaben Augsburg e.V., von Horst Woppowa übernommen, der es 39 Jahre innehatte. Kanu Schwaben ist kein eigenständiger Verein, geniest aber den Vorteil eines großen Dachvereins, der gleichzeitig jeder seiner Abteilungen ein Höchstmaß an Selbständigkeit lässt. Zudem ist der Präsident des Hauptvereins, Hans-Peter Pleitner, auch sehr aktiv bei den Kanuten eingestiegen. Es gibt in den kommenden Jahren viel zu tun, gerade im Hinblick auf die Kanuslalom Weltmeisterschaft 2022 in Augsburg. Durch die Generalsanierung der Kanuanlage und der Bootshäuser sollen auch die Weichen für die Zukunft des Augsburger Kanusports gestellt werden.

Aber vor der Arbeit steht noch das Vergnügen! Im Kreise seiner Schwabenkanuten wird Hans Koppold am 23.02.2019 im Bootshaus groß feiern. Die Kanu Schwaben wünschen ihm weiterhin eine gute Zeit und viel Spaß beim Bootfahren auf allen Gewässern und Joggen im Siebentischwald.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.