Mit Aktionen auf dem Wasser aufmerksam machen - Pure Water for Generations

Beispielfoto Lech in Augsburg
Mit Aktionen auf dem Wasser aufmerksam machen - Pure Water for Generations

Mit verschiedensten Aktionen macht das Projekt mit Themen zu sauberen Wasser und dem Umgang mit der Natur seit mehreren Jahren auf sich aufmerksam und ist damit in den Medien sehr present. "Wir sind immer irgendwo aktiv! Entweder mit unseren Filmen oder mit Aktionen am, auf und im Wasser", so Pascal Rösler, Initiator des Projektes. Im vergangenen Jahr lag der Schwerpunkt der Arbeit auf dem SUP-Natur-Projekt und der Salzach Tour.

Wasser-Schulen-Tour 2019

Im Jahr 2019 legte Rösler einen neuen Schwerpunkt: Er begeisterte hunderte Schüler ab der fünften Klasse mit seiner Wasser-Schulen-Tour Mitte Juli. Mit Kino, Meditation und Stand-up Paddling brachte der Wasservisionär den Schülern nahe, wie
wir unser wichtigstes Gut, das Wasser, schätzen und schützen können. Wichtig war Rösler dabei nicht nur den Schülern zu vermitteln, dass unser Wasser kostbar ist, sondern gab ihnen praktische Anregungen mit auf den Weg, die jeder leicht in sein tägliches Leben integrieren kann.Das von Pure Water for Generations e.V. hat das langfristige, gemeinnützige Ziel, die Qualität und Quantität des Wassers in Bächen und Flüssen, in Seen und Meeren sowie im Boden (Grundwasser) zu verbessern und zu erhalten – für Generationen. Der Schwerpunkt von Pure Water for Generations wird im ersten Schritt auf drei Wasser-Themen liegen:

Mit Aktionen auf dem Wasser aufmerksam machen

Renaturierung - Wasser Bildung - Abstimmung mit internationalen Wasser-Organisationen

Wie alles begann...

Als Pascal im März 2016 wieder einmal seine Runden mit dem Stand-Up-Paddle-Board auf dem Starnberger See drehte und dabei die unheimliche Kraft des Wassers spürte, wurde ihm bewusst, welche große Bedeutung das Wasser für unser Leben hat. Bis dahin hatte er all die vielen Jahre, in denen er als Windsurfer und Stand-Up-Paddler schon auf dem Wasser war, diese ganz besondere Verbindung noch nicht gespürt.
An diesem Tage aber erkannte er, was das Wasser für uns bedeutet: Leben.
Noch auf dem Wasser fasste er den Entschluss, fortan für das Wasser – die Natur – Verantwortung zu übernehmen und etwas zurückzugeben. Seine Idee: Mit dem Stand-Up-Paddle Board von München über Isar und Donau nach Wien und für jeden Flusskilometer Spenden für das Wasser sammeln.

Inspiriert dazu hatte ihn vor allem Yvon Chouinard, der Gründer des Outdoor-Unternehmens Patagonia und Mitgründer von 1% for the Planet. Pascal hatte sein Buch „Lass die Mitarbeiter surfen gehen“ Anfang 2010 gelesen und immer wieder darüber nachgedacht, wie er es schaffen könnte, möglichst oft auf dem Wasser zu sein und ein einfaches, für ihn auf das Wesentliche fokussierte Leben zu leben.

Und so nahm Pascal sein Herz in die Hand, folgte seiner Intuition und am 20. Juli 2016 war es dann soweit: Er geht in München an den Start, erreicht nach 505 Flusskilometern und zwölf Tagen am 31. Juli 2016 Wien – und sammelt EUR 8.500 Spenden für lokale Wasserschutzprojekte. Dieser direkt erfahrbare Erfolg für sein Anliegen und der unglaubliche „Flow“ auf der gesamten Tour machen ihm am Ende klar: Dies ist nur der Anfang.
In den nächsten Monaten reifte in ihm die Idee, einen gemeinnützigen Verein mit dem Ziel der Verbesserung und des Erhalts von Qualität und Quantität des Wassers zu gründen und die SUP-Natur-Tour bis ins Schwarze Meer fortzusetzen. Mit der Gründung des gemeinnützigen Vereins Pure Water for Generations e.V. am 11. Mai 2017 hat Pascal mit den Mitbegründerinnen und Mitbegründern den ersten Schritt gemacht.

Der nächste folgte dann im Juni 2017 mit dem 2. SUP-Natur-Projekt. Dies führt Pascal von München bis ins Schwarze Meer. 2467km in 63 Tagen. Über seine Reise ist der Film “2467km – Eine Reise bis ins Schwarze Meer” entstanden. Filmpremiere war am 8. Februar 2018 in München und aktuell ist Pascal mit dem Film auf Filmtour.

Und wie es weitergeht? Das 3. SUP-Natur-Projekt startete am 2. September 2018 auf ca. 2.300 Metern und Pascal wird die Salzach von dem Ursprung bis zur Mündung erkunden! Und auch im Jahr 2019 und für die folgenden Jahre hat Pascal viele tolle und neue Ideen: pure-water-for-generations.com.
Quelle DKV https://www.kanu.de/Pure-Water-for-Generations-beg...
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.