Sportakrobatik Augsburg – Sommerloch nein Danke

Wer glaubt, dass in den Ferien sich erholen und nichts tun, irrt sich gewaltig. Es war Sondertraining angesagt. Die Daheimgebliebenen Sportler des Sportakrobatikverein Augsburg Hochzoll waren am Tag nach ihrem grandiosen La strada Auftritt wieder in der Halle, um ihre Fertigkeiten zu verfeinern.

Unter Anleitung ihrer Trainerinnen wurde fleißig trainiert. Auch einige neue Kraftübungen wurden erlernt und ausprobiert, die die Sportler gerne annahmen.

Unser Verein freut sich gerade über ein starkes Interesse. Erst beim letzten Schnuppertraining vor den Ferien hatten wir über 20 Aspiranten, die sich für unseren Sport interessierten. Auch die bekamen damals einen Vorgeschmack hinsichtlich der Anforderungen dieser Sportart geliefert. Es waren eine Vielzahl an Talenten da und einigen werden im Herbst starten.

Wir gehen davon aus, wenn der Trend so anhält, dass wir bis Ende des Jahres 45 neue Sportler und Sportlerinnen begrüßen dürfen.
Aber zurück zu den Fleißigen. Im Herbst stehen mehrere Wettkämpfe an und wir wollen uns mit allen Formationen von der besten Seite präsentieren. Eine Formation, Jana und Lilly, dürfen sich in einem Trainingslager in Bulgarien unter den Augen des Bundestrainers beweisen. Es geht was voran und man darf gespannt sein.

Die Zahl der Sportler wächst und somit auch unser Anspruch, hier optimale Trainingsbedingungen zu schaffen.

Freuen Sie sich mit uns auf atemberaubende Choreografien und erfolgreiche sowie verletzungsfreie Wettkämpfe im neuen Trainingsjahr.
Weitere Infos gibt es auf unserer homepage:

https://www.sportakrobatik-augsburg.de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.